Musikverein Hochdorf-Schietingen e.V.

Anschrift
Herr Christian Hofmann
Linckeweg 32
72202 Nagold
 
Telefon
07459 / 9308808
E-Mail
Webseite
www.mv-h-s.de

Der Musikverein Hochdorf-Schietingen zählt rund 200 Mitglieder. Das große Blasorchester unter der musikalischen Leitung ihres Dirigenten Sven Bruckner besteht aus rund 30 aktiven Musikerinnen und Musikern.

bvbw-calw-musikverein-hochdorf-schietingen-gruppenbild
Die aktiven Musikerinnen und Musiker im Jahr 2012

Der Musikverein Hochdorf-Schietingen

Die Jugendarbeit nimmt einen hohen Stellenwert im Musikverein Hochdorf-Schietingen ein.

Für Kinder ab der 1. Klasse bieten wir das Spiel auf der Sopranblockflöte an. Wichtig ist hierbei die richtige Spieltechnik, Klanggestaltung, Atem- und Fingertechnik. Neben diesen speziellen Lernzielen werden in der Ausbildung wichtige Elemente der Musiktheorie wie Notennamen, Noten- und Pausenwerte, Tonarten und Rhythmen vermittelt. Die Grundausbildung an der Blockflöte ist für ca. 2-3 Jahre konzipiert.

Anschließend können die Kinder ein Instrument erlernen und spielen schon sehr früh in einer Gruppe und musizieren somit gleich von Anfang an zusammen mit ihren Freunden.

Die Jugendkapelle "Play together" bildet eine Spielgemeinschaft mit dem Musikverein Trachtenkapelle Gündringen e.V.

Mit erfolgreicher Teilnahme am D1-Lehrgang dürfen die Jugendlichen ebenfalls im großen Orchester mitspielen. In der Jugendkapelle bleiben sie bis sie das 18. Lebensjahr vollendet ist.
Neben den wöchentlichen Proben kommen natürlich verschiedene Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Ob bei gemeinsamen Schwimmbadbesuchen, Ausflügen oder der regelmäßig stattfindenden Zeltfreitzeit: Für Spiel und Spaß ist beim Musikverein Hochdorf-Schietingen immer gesorgt.

Gründung des MV Hochdorf im Jahr 1956

Der Musikverein Hochdorf-Schietingen e.V. wurde im Jahr 1956 gegründet. Einigen musikalischen Männern aus Hochdorf – allen voran Richard Gutekunst – war dies zu verdanken. Als erster Vorsitzender konnte damals Bürgermeister Wurster gewonnen werden, Stellvertreter wurde Richard Gutekunst, als Schriftführer erklärte sich Herr Walzer und als Kassenwart Kurt Frank bereit. Unterkassier wurde Richard Haizmann, den Vereinsauschuss sollten alle Aktiven bilden. Der damalige Oberlehrer Schöttle begrüßte das Zustandekommen eines Musikvereins in Hochdorf und erklärte sich sogleich bereit, den künftigen Musikern extra Stunden zum Erlernen der Noten zu geben.

Doch eine richtige Kapelle brauchte natürlich auch einen Dirigenten. Hierfür wurde der 1. Trompeter der Stadtkapelle Altensteig, Herr Karl Kneißler, gewonnen.

Gründung der Jugendkapelle Hochdorf-Schietingen 1972

Das Gründungsfest der Jugendkapelle Hochdorf-Schietingen vom 24. Bis 26. Juni 1972 war ein weiterer Höhepunkt der Vereinsgeschichte des Musikvereins Hochdorf e.V. .
Insgesamt 26 Buben aus Hochdorf und Schietingen schlossen sich als Jugendkapelle zusammen und Hans Schöffel, gleichzeitig Dirigent des Musikvereins Hochdorf, erklärte sich sogleich für die musikalische Ausbildung bereit. Als Betreuer der Schietinger Jugendlichen konnte Karl Hezer gewonnen werden, Jugendbetreuer in Hochdorf wurde Richard Gutekunst aus der Mühlenstraße. Das Gründungsfest in Schietingen wurde gebührend gefeiert.

Im Jahr 1987 wurde der Musikverein Hochdorf unter der Führung seines 1. Vorsitzenden Eberhard Walz in Musikverein Hochdorf-Schietingen e.V. umbenannt.